Who is Who im WWW

Wir alle verwenden das WWW – sonst würden Sie diesen Text nicht sehen. Diese Website die Sie hier sehen hat eine URL (sternenstaub.at). Diese URL wurde von einer Person registriert (in diesem Fall war ich es). Diese Person ist verantwortlich für den Inhalt dieser Website. Die Begriffe “WWW” und “URL” (oder Domain, Domainname, Webadresse, …) werden oft verwendet, ich möchte Sie kurz erklären.

Was ist das  WWW?

Das World Wide Web (WWW) ist ein über das Internet abrufbares System von elektronischen Hypertext-Dokumenten, sogenannten Websites. Sie sind durch Hyperlinks untereinander verknüpft und werden im Internet über die Protokolle HTTP oder HTTPS übertragen.

Das WWW wird vom  World Wide Web Consortium (kurz W3C) verwaltet. Eine Mitgliedsorganisation, deren Gründer und Vorsitzender, Tim Berners-Lee,  als Erfinder des World Wide Web gilt.

Was ist eine URL?

Ein Uniform Resource Locator (Abk. URL) identifiziert und lokalisiert eine Ressource, beispielsweise eine Website. Im allgemeinen Sprachgebrauch werden URLs auch als Internetadresse oder Webadresse bezeichnet (zB.: www.orf.at).

Who is Who – das nic.at

Jede Domain wird vom Internet Network Information Center vergeben. In Europa kann ich bei der jeweiligen Landesvertretung abrufen wer InhaberIn dieser Domain ist. In Österreich ist es das nic.at. Jede/r kann hier eine Domain eingeben und die “Whois” Abfrage starten.

Welche Person steht hinter einer Domain?

Anhand der Domains: nationalratswahl.at und wahltermin.at möchte ich zeigen, es ist nicht immer offensichtlich wer welche Domain verwaltet. Beide Domains erscheinen bei der Suche “Nationalratswahl 2017″ ganz oben. Viele Leute nehmen an, die Inhalte kommen aus einer neutralen (staatlichen) Quelle.

Inhaber beider Domains ist die Wien-konkret Medien GmbH. Geschäftsführer und Gesellschafter zu 100% dieser GmbH ist Herr Mag. Robert Marschall, Spitzenkandidat der Liste EUAUS (Listenname: “Für Österreich, Zuwanderungsstopp, Grenzschutz, Neutralität, EU-Austritt”).

Domains mit der Endung .de können beim denic.de abgefragt werden. Internationale Domains können Sie unter https://www.whois.net/ abfragen. In den USA muss offiziell nur der Provider angegeben werden, bei dem diese Domain registriert wurde.

Kommentare sind geschlossen.